Kürbissuppe Tandoori Masala

Schon in DAS CHILI PEPPER BUCH 2.0 haben wir das Rezept einer peppigen Kürbis-Suppe veröffentlicht. Hier eine asiatisch angehauchte Variante, als Würze verwendet sie Tandoori Masala, Ingwer, Zitronengras und Thai Chili. Als Kürbis verwenden wir hier den aus USA bekannten aber inzwischen auch hierzulande erhältlichen Butternut Squash. Er hat zwar eine harte Schale, aber ein tolles Aroma.

Butternut-Kürbis – eine schmackhafte Variante

Statt mit Sahne runden wir die Suppe mit Kokosmilch ab, außerdem wird eine Stange Zitronengras mitgekocht. Eine Thai-Chili rundet das asiatische Flair ab.

Kürbissuppe Tandoori Masala
Vorbereitung
20 Min.
Zubereitung
30 Min.
Gesamtzeit
50 Min.
 

Asiatisch angehauchte pikante Kürbissuppe, gewürzt mit Tandoori Masala, Ingwer, Zitronengras und Thai Chili. Als Kürbis verwenden wir diesmal den aromatischen Butternut.

Gericht: Suppe
Länder & Regionen: Asiatisch
Schärfegrad: Mittel, Scharf
Portionen: 4
Zutaten
  • 1 kg Kürbisfleisch (Butternut oder Hokkaido)
  • 1 Stück Zwiebel, groß, gehackt
  • 750 ml (Instant-)Gemüsebrühe
  • 200 ml Kokosmilch
  • 30 g Ingwerwurzel, geschält und fein gehackt
  • 1 Stück Thai-Chili, entstielt, fein gehackt
  • 1 Stange Zitronengras, äußere Schicht entfernt
  • 2 TL Tandoori Masala Würzmischung (Rezept: DAS SCHARFSCHMECKER KOCHBUCH S. 195)
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Cilantro (Korianderkraut), frisch gehackt
  • Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
  • Salz
Anleitungen
  1. Kürbis aufschneiden und schälen, Kürbiskerne entfernen, das Fleisch in ca. 1,5 cm große Würfel schneiden (bei Hokkaido kann die Schale dranbleiben und mitgegessen werden).

  2. In einem Topf das Öl erhitzen und die Zwiebel darin anschmoren.

  3. Kürbiswürfel, Ingwer und Chili hinzugeben, kurz anschmoren (Kürbis nicht braun werden lassen!)

  4.  Mit der Brühe ablöschen, Zitronengras in zwei Stücke zerteilen und hinzugeben.

  5. Ca. 20-30 Minuten im geschlossenen Topf kochen lassen (nach ca. 15 Minuten probieren, ob der Kürbis schon weich wird - dann entsprechend kürzere Kochzeit).

  6. Zitronengras herausfischen und die Mischung im Mixer oder mit dem Pürierstab fein pürieren. Dann die Kokosmilch dazugeben, nochmal kurz pürieren. Vorsicht, heiß!

  7. Suppe nochmal kurz aufkochen lassen und mit Pfeffer und Salz abschmecken. Heiß servieren und Teller mit dem gehackten Cilantro bestreuen.

Rezept-Anmerkungen

Obwohl wir zu zweit sind, machen wir stets die Menge für 4 Personen, da sich die (kühl gestellte) Suppe am nächsten Tag gut aufwärmen lässt.

Das Rezept für eine feurige Tandoori Masala Würzmischung finden Sie in DAS SCHARFSCHMECKER KOCHBUCH (Seite 195). Natürlich kann man auch andere Würzmischungen verwenden, aber unser Tandoori-Mix ist wirklich der Hammer.

Tandoori Masala (SCHARFSCHMECKER KOCHBUCH Seite 195)

PS – Der aufmerksame Leser sieht vielleicht, dass einige Bilder der Zubereitungsschritte den Hokkaido zeigen. Diesen Kürbis hatten wir bei der vorigen Zubereitung benutzt, und beim Butternut schlichtweg keine Bilder gemacht…