Poblano Chili con Carne im Dutch Oven

Kürzlich hat mir ein lieber Freund einen kleinen Dutch Oven geschenkt. Der 1,8-Liter-Topf Petromax ft3 ist jetzt der kleine Bruder unseres 10er Camp Chef Dutch Oven – ideal für kleinere Mengen, etwa eine Beilage oder ein Gericht für 2-3 Personen.

10′ Camp Chef und Petromax FT3 Dutch Ovens

Da wir gerade Poblanos geröstet hatten,  kam uns als erstes ein Chili con Carne damit in den Sinn. Nur Fleisch war uns zu langweilig, darum kommen auch Kartoffelwürfel mit rein. Statt Brühe nehmen wir als Flüssigkeit ein Helles aus Bayern.

Poblano Chili con Carne: Unsere Zutaten
Poblano Chili con Carne
Vorbereitung
15 Min.
Zubereitung
1 Std. 20 Min.
Rösten/Pellen
20 Min.
Gesamtzeit
1 Std. 35 Min.
 

Herzhaftes Chili con Carne aus dem Dutch Oven, mit gerösteten Poblanos und Kartoffeln. Die Menge wurde für den kleinen Dutch Oven Petromax ft3 (1,8 l Volumen) bemessen - ideale Größe für 2-3 Portionen.

Gericht: Chili-Spezialitäten
Länder & Regionen: Amerikanisch
Keyword: CCC, Chili con Carne, Poblano, Röstaromen
Schärfegrad: Mittel, Scharf
Portionen: 3 Portionen
Zutaten
  • 500 g Schweinenacken, in ca. 1,5 cm Würfel geschnitten
  • 150 g Poblanos, geröstet, enthäutet, Stiel/Innenleben entfernt zum Rösten siehe Link (Anmerkungen)
  • 200 g Kartoffeln, geschrubbt, gewürfelt (ca. 1,5 cm)
  • 1 Stück Zwiebel, mittelgroß, gehackt
  • 3 Stück Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 0,5 Liter Bier, hell (inkl. Probierschluck für den Koch)
  • Olivenöl
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 EL Mehl
  • 1 TL Oregano, getrocknet
  • 0,5 TL Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
  • 0,5 TL Salz
  • 0,5 TL Cumin (Kreuzkümmel), gemahlen
Anleitungen
  1. Briketts vorglühen - wir verwenden gerne Kokos-Briketts - sie geben viel Hitze ab und glühen lange. Für den kleinen ft3 Dutch Oven nehmen wir 8 Stück - 6 unten und 2 oben

  2. 6 Briketts kommen also unter den Dutch Oven, 2 Stück verbleiben erstmal im Anzündkamin.

  3. Im etwas vorgeheizten Dutch Oven etwas Olivenöl (bodendeckend) erhitzen und das Fleisch darin angaren, sodass es nicht mehr rot ist; bei dem kleinen Dutch Oven sind evtl. zwei Durchgänge vonnöten. 

  4. Das angegarte Fleisch beiseite stellen. Wir geben es in den Deckel des Dutch Ovens, wo es auf den zwei im Anzündkamin verbliebenen Briketts warm gehalten wird.

  5. Sollte das Fleisch viel Saft abgegeben haben, mit Küchenkrepp auftupfen. Wieder etwas Öl in den Topf geben und die Zwiebelwürfel darin anschmoren, dann das Tomatenmark unterrühren. 

  6. Sodann mit etwas Bier angießen, den Knoblauch dazu geben und 3-4 Minuten schmoren.

  7. Kartoffeln und Poblanos hinzugeben.

  8. Das beiseite gestellte Fleisch wieder in den Topf geben, mit dem restlichen Bier auffüllen, abzüglich eines guten Probeschlucks für den (volljährigen) Koch.

  9. Mit einem Holzlöffel alles gut verrühren.

  10. Deckel des Dutch Ovens aufsetzen und die zwei verbliebenen glühenden Briketts als "Oberhitze" darauf legen. 

  11. Etwa eine Stunde kochen lassen, nach der Hälfte den Deckel vorsichtig mit einem Deckelheber lüften und mit einem Holzlöffel umrühren. Sollte Ihr Dutch Oven nicht gut dichten (kein Problem bei unserem ft3) und zuviel Flüssigkeit verdampft sein, mit etwas Bier oder Brühe auffüllen.

  12. Heiß servieren, optional mit angewärmten Tortillas. Guten Appetit!

Rezept-Anmerkungen

Hinweise zum Rösten der Poblanos siehe Chilis rösten und Leckeres damit zaubern.
-
Wer keine Poblano-Chilis hat, kann natürlich auch andere rösten, z. B. Friggitelli oder Corno.
-
Poblanos sind mal mehr, mal weniger scharf. Ggf. mit Hot Sauce nachschärfen. Geschmacklich passt z. B. unsere Tabapotle Bourbon Hot Sauce (Rezept)