Chile Pasado Sauce

Chile Pasado heißt übersetzt „Chilis aus der Vergangenheit“. Dabei handelt es sich um New Mexican Green Chiles (schreibt man in New Mexico mit „e“), die zuerst geröstet werden, um die zähe Haut zu entfernen und als Nebeneffekt tolle Röstaromen einzubringen. Anschließend werden die Chilis in der heißen Wüstensonne getrocknet.

Chile Pasado - Grundstoff für unsere Soße
Chile Pasado – Grundstoff für unsere Soße

Vor Einführung von Konserven und Tiefkühlschränken war dies in New Mexico die traditionelle Methode, um die Chilis zu konservieren und die Ernte das ganze Jahr über zur Verfügung zu haben. Dort waren und sind „Green Chiles“ quasi Grundnahrungsmittel – unter anderem werden sie zu leckerem Stew und zu Soßen wie dieser hier verarbeitet.

Um Chile Pasado in der Küche zu verwenden, muss man sie lediglich für kurze Zeit in heißem Wasser rehydrieren. Als unser Freund Dave DeWitt zu Besuch war, brachte er Chile Pasado mit, und wir haben diese Soße zu Burritos gekocht. Sehr, sehr lecker!

Chile Pasado sind teuer und womöglich etwas schwer zu beschaffen, aber natürlich kann man sie auch selber machen – die geernteten grünen New Mexican Chiles aus eigenem Anbau (z. B. 6-4 oder Sandia) werden geröstet und enthäutet, müssen in unseren Breiten aber im Dörrgerät getrocknet werden. Das kostet zwar Strom, dafür halten sie dann ohne Kühlung. Zum Selbermachen in Kürze mehr!

Chile Pasado Sauce
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Portionen Vorbereitung
0,75L 30Minuten
Kochzeit
30Minuten
Portionen Vorbereitung
0,75L 30Minuten
Kochzeit
30Minuten
Chile Pasado Sauce
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Portionen Vorbereitung
0,75L 30Minuten
Kochzeit
30Minuten
Portionen Vorbereitung
0,75L 30Minuten
Kochzeit
30Minuten
Zutaten
Portionen: L
Einheiten:
Anleitungen
  1. Pasado-Chilis in eine flache Schüssel geben, mit dem heißen Wasser übergießen und mit einem Teller oder Besteck beschweren, sodass sie nicht nach oben driften; etwa 1 Stunde rehydrieren lassen.
  2. Chilis aus dem Wasser nehmen, sobald sich die ohne Widerstand biegen lassen. Eventuelle Hautrückstände mit einem stumpfen Messer entfernen. Stiele und Samen entfernen, Chilis grob hacken und beiseite stellen.
  3. Öl in einem kleinen Topf erhitzen und die Zwiebel und Knoblauch darin weich dünsten. Chile Pasado, Cumin.
  4. Brühe hinzugeben und ohne Deckel auf niedriger Hitze 30 Minuten köcheln lassen.
  5. Soße im Mixer oder mit einem Pürierstab zu einer dicklichen Soße pürieren. Konsistenz ggf. durch Zugabe von Wasser oder durch etwas längeres Einkochen anpassen.
Rezept Hinweise

Tipp: Die perfekte Soße zu Bean oder Chicken Burritos (Rezept)

Schärfegrad:mittel bis gut scharf
http://www.chili-barbecue.de/rezepte/chile-pasado-sauce/