Cobb Grill Rösti

Unser Rösti „Das Wunder von Burn“ (Das Scharfschmecker Kochbuch Seite 20/21) in abgewandelter Form, nämlich für unseren heißgeliebten Cobb Grill. Zum Einsatz kommt hier die Cobb-Pfanne. Leckeres Früh- oder Spätstück für zwei „normale“ Esser oder einen Holzfäller!

Rösti vom Cobb Grill

Da man die Kartoffeln schon am Vortag kochen kann (sogar sollte), geht die Rösti-Zubereitung recht zügig.

Cobb Rösti: Unsere Zutaten

Cobb Grill Rösti
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Unser Rösti „Das Wunder von Burn“ (Das Scharfschmecker Kochbuch Seite 20/21) in abgewandelter Form, nämlich für unseren heißgeliebten Cobb Grill mit Pfanne.
Portionen Vorbereitung
2Portionen 15
Kochzeit
35Minuten
Portionen Vorbereitung
2Portionen 15
Kochzeit
35Minuten
Cobb Grill Rösti
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Unser Rösti „Das Wunder von Burn“ (Das Scharfschmecker Kochbuch Seite 20/21) in abgewandelter Form, nämlich für unseren heißgeliebten Cobb Grill mit Pfanne.
Portionen Vorbereitung
2Portionen 15
Kochzeit
35Minuten
Portionen Vorbereitung
2Portionen 15
Kochzeit
35Minuten
Zutaten
Portionen: Portionen
Einheiten:
Anleitungen
  1. 5-6 hochwertige Grillbriketts im Cobb anzünden und warten bis sie komplett weiß mit Asche überzogen sind
  2. Cobb-Pfanne bei geschlossenem Grill kurz vorheizen, dann Butter und Öl hineingeben und erhitzen; gut verrühren.
  3. Ist das Fett heiß, Zwiebel und Chilis darin bei geschlossenem Grill 4-5 Minuten dünsten.
  4. Zerkleinerte Kartoffeln hinzugeben, mit Pfeffer & Salz würzen, vermischen und gleichmäßig über die Cobb-Pfanne verteilen. Rosmarinzweige auflegen und andrücken. Grill schließen und ca. 15 Minuten brutzeln.
  5. Geriebenen Käse darüber streuen, zudecken und weiterbraten, bis der Käse gut geschmolzen ist (ca. 5-6 Minuten).
  6. Grillhaube abnehmen, die Eier über der Pfanne vorsichtig aufschlagen, mit Streugewürz würzen und bei geschlossenem Grill ca. 7-8 Minuten stocken lassen (je nach Größe der Eier).
  7. Fertig! Rösti in der Mitte teilen und mit einem Holz- oder Kunststoff-Wender auf Teller transferieren, nach Belieben garnieren, z. B. mit Tomatenspalten.
Rezept Hinweise

Tipps:

  • Damit sich das Fett in der Pfanne gleichmäßig verteilt, sollte der Grill perfekt eben stehen.
  • Zum Rühren Holz oder Kunststofflöffel verwenden, umd die Beschichtung der Cobb-Pfanne nicht zu beschädigen.
Schärfegrad:Mittel
http://www.chili-barbecue.de/rezepte/cobb-grill-roesti/