Caprese Mushrooms im Cobb

Caprese… wer kennt ihn nicht, den berühmten italienischen Vorspeisensalat aus Tomaten, Mozzarella, Basilikum und Olivenöl.  Beliebt ist auch eine Grillvariante, bei der die Zutaten in Pilzkappen gebacken werden. Wir haben  die Caprese-Kappen „aufgepeppert“ und für den Cobb Grill angepasst – Cobbprese sozusagen…

Caprese Mushrooms im Cobb Grill

Wie bei Insalata Caprese ist die Anzahl der Zutaten überschaubar, die Zubereitung schnell und einfach.

Caprese Mushrooms: Unsere Zutaten

Als Pilze empfehlen sich braune Champignons. Sie enthalten weniger Wasser als weiße, schrumpfen daher beim Garen weniger und sind aromatischer. Wir kaufen für die Caprese-Kappen große Exemplare und dabei solche, die im Wachstum schon etwas fortgeschritten sind. Große ausgewachsene Champignons werden bisweilen auch unter dem Namen Portobello angeboten; sie eignen sich für unsere Zwecke besonders gut.

Um die Pilze gleichmäßig zu garen, platzieren wir sie nicht direkt auf der beschichteten Grillplatte, sondern auf dem Cobb-Bratenrost. Aus unserer Sicht ein sehr nützliches Zubehörteil für den Cobb Grill Premier und Pro.

Cobb Grill Rösti

Unser Rösti „Das Wunder von Burn“ (Das Scharfschmecker Kochbuch Seite 20/21) in abgewandelter Form, nämlich für unseren heißgeliebten Cobb Grill. Zum Einsatz kommt hier die Cobb-Pfanne. Leckeres Früh- oder Spätstück für zwei „normale“ Esser oder einen Holzfäller!

Rösti vom Cobb Grill

Da man die Kartoffeln schon am Vortag kochen kann (sogar sollte), geht die Rösti-Zubereitung recht zügig.

Cobb Rösti: Unsere Zutaten