Roasted Las Cruces Cayenne Hot Sauce

Anders als viele andere Cayenne-Varianten sind Las Cruces Cayenne schön dickfleischig – ideal, um sie auch einmal zu rösten, und dann zusammen mit ein wenig geröstetem Knoblauch zu einer feurig-aromatischen Hot Sauce zu verarbeiten.

Roasted LC Cayenne Hot Sauce – Chilis rösten

Das Rösten kann über sehr heißen Grillbriketts, über Holzfeuer oder etwa auf dem Sideburner eines Gasgrills geschehen. Die Knoblauchzehen können auf dem Grill oder in der Pfanne geröstet werden, bis sie weich und außen leicht gebräunt sind.

Roasted LC Cayenne Hot Sauce – geröstete und enthäutete Chilis

Das Ganze war einfach mal ein Experiment (daher die kleine Menge), aber das Ergebnis ist feurig, lecker, und vielseitig verwendbar.

Mehr zum Rösten von Chilis haben wir übrigens hier

Beni & Chupi Hot Sauce

Eine Chili-Cuvée mit Beni Highlands und Chupetinha

Beim Wein nennt man Cuvée den Verschnitt verschiedener Traubensorten. Deren Aromen, fein aufeinander abgestimmt, geben ein neues Ganzes. Das haben wir schon vor Jahren auch erfolgreich für Hot Sauce mit Chilis gemacht.

Beni & Chupi Hot Sauce

In diesem „Pure Chili“-Rezept haben wir ein kleines Batch mit je 200g Beni Highlands und Chupetinha gekocht – beides Sorten mit guter aber erträglicher Schärfe und jeweils mit einem für die Art Capsicum chinense typischen feinen fruchtigen Aroma. Beide ein wenig unterschiedlich, und, so unsere Hoffnung – einander schön ergänzend.

Beni & Chupi Hot Sauce: 50:50 Beni Highlands und Chupetinha

Spoiler Alert: In der Tat harmonieren die beiden Chili-Sorten sehr schön und ergeben mit dem hochwertigen Apfelessig eine exquisite Hot Sauce. Hier zahlt es sich aus, einen hochwertigen Essig zu verwenden, am besten Bio-Qualität.

Natürlich kann man hier auch mit anderen Sorten experimentieren.

Harald’s Peach Passion Hot Sauce

Erstaunlicherweise bescherte unsere Passiflora-Pflanze uns diesen Sommer mit rund 60 herrlichen Passionsfrüchten – selbst für Norditalien eine tropisch anmutende Überraschung.

Passionsfrucht aus eigenem Anbau - ansonsten gibts sie auch im gutsortierten Obsthandel
Passionsfrucht aus eigenem Anbau – ansonsten gibts sie auch im gutsortierten Obsthandel

Die harte Schale birgt eine zarte Überraschung: Zwischen nicht minder harten Kernen befindet sich zartes Fruchtfleisch und Saft von unglaublich intensiver tropischer Fruchtigkeit.

Passionsfrüchte enthalten Kerne, faseriges Fruchtfleisch und den hoch aromatischen Saft
Passionsfrüchte enthalten Kerne, faseriges Fruchtfleisch und den hoch aromatischen Saft

Was macht man mit so vielen Früchten? Neben Obstsalat, Fruchtkonfitüre und diversen Desserts kam uns die Idee, einige davon mit den ebenfalls gerade reifen Pfirsichen und Tropical Red Habaneros zu einer tropisch-fruchtigen Hot Sauce zu vereinen. Da wir auf fast 20 Jahre Hot-Sauce-Erfahrung zurückblicken können, vier davon in Florida, hatten wir schnell die richtige Rezeptur erstellt, und die Soße war auf Anhieb superlecker gelungen, sieht zudem auch gut aus. Die Schärfe bewegt sich im Mittelfeld, was sich durch Erhöhung des Habanero-Anteils natürlich steigern lässt . Da sie jedoch insbesondere auch zu Fisch und Seafood passt, wollten wir sie nicht zu feurig machen. Sehr lecker übrigens auch zu vegetarischen Reisgerichten!