Schlagwort-Archive: Chili con Carne

Poblano Chili con Carne im Dutch Oven

Kürzlich hat mir ein lieber Freund einen kleinen Dutch Oven geschenkt. Der 1,8-Liter-Topf Petromax ft3 ist jetzt der kleine Bruder unseres 10er Camp Chef Dutch Oven – ideal für kleinere Mengen, etwa eine Beilage oder ein Gericht für 2-3 Personen.

10′ Camp Chef und Petromax FT3 Dutch Ovens

Da wir gerade Poblanos geröstet hatten,  kam uns als erstes ein Chili con Carne damit in den Sinn. Nur Fleisch war uns zu langweilig, darum kommen auch Kartoffelwürfel mit rein. Statt Brühe nehmen wir als Flüssigkeit ein Helles aus Bayern.

Poblano Chili con Carne: Unsere Zutaten
Poblano Chili con Carne
Vorbereitung
15 Min.
Zubereitung
1 Std. 20 Min.
Rösten/Pellen
20 Min.
Gesamtzeit
1 Std. 35 Min.
 

Herzhaftes Chili con Carne aus dem Dutch Oven, mit gerösteten Poblanos und Kartoffeln. Die Menge wurde für den kleinen Dutch Oven Petromax ft3 (1,8 l Volumen) bemessen - ideale Größe für 2-3 Portionen.

Gericht: Chili-Spezialitäten
Länder & Regionen: Amerikanisch
Keyword: CCC, Chili con Carne, Poblano, Röstaromen
Schärfegrad: Mittel, Scharf
Portionen: 3 Portionen
Zutaten
  • 500 g Schweinenacken, in ca. 1,5 cm Würfel geschnitten
  • 150 g Poblanos, geröstet, enthäutet, Stiel/Innenleben entfernt zum Rösten siehe Link (Anmerkungen)
  • 200 g Kartoffeln, geschrubbt, gewürfelt (ca. 1,5 cm)
  • 1 Stück Zwiebel, mittelgroß, gehackt
  • 3 Stück Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 0,5 Liter Bier, hell (inkl. Probierschluck für den Koch)
  • Olivenöl
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 EL Mehl
  • 1 TL Oregano, getrocknet
  • 0,5 TL Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
  • 0,5 TL Salz
  • 0,5 TL Cumin (Kreuzkümmel), gemahlen
Anleitungen
  1. Briketts vorglühen - wir verwenden gerne Kokos-Briketts - sie geben viel Hitze ab und glühen lange. Für den kleinen ft3 Dutch Oven nehmen wir 8 Stück - 6 unten und 2 oben

  2. 6 Briketts kommen also unter den Dutch Oven, 2 Stück verbleiben erstmal im Anzündkamin.

  3. Im etwas vorgeheizten Dutch Oven etwas Olivenöl (bodendeckend) erhitzen und das Fleisch darin angaren, sodass es nicht mehr rot ist; bei dem kleinen Dutch Oven sind evtl. zwei Durchgänge vonnöten. 

  4. Das angegarte Fleisch beiseite stellen. Wir geben es in den Deckel des Dutch Ovens, wo es auf den zwei im Anzündkamin verbliebenen Briketts warm gehalten wird.

  5. Sollte das Fleisch viel Saft abgegeben haben, mit Küchenkrepp auftupfen. Wieder etwas Öl in den Topf geben und die Zwiebelwürfel darin anschmoren, dann das Tomatenmark unterrühren. 

  6. Sodann mit etwas Bier angießen, den Knoblauch dazu geben und 3-4 Minuten schmoren.

  7. Kartoffeln und Poblanos hinzugeben.

  8. Das beiseite gestellte Fleisch wieder in den Topf geben, mit dem restlichen Bier auffüllen, abzüglich eines guten Probeschlucks für den (volljährigen) Koch.

  9. Mit einem Holzlöffel alles gut verrühren.

  10. Deckel des Dutch Ovens aufsetzen und die zwei verbliebenen glühenden Briketts als "Oberhitze" darauf legen. 

  11. Etwa eine Stunde kochen lassen, nach der Hälfte den Deckel vorsichtig mit einem Deckelheber lüften und mit einem Holzlöffel umrühren. Sollte Ihr Dutch Oven nicht gut dichten (kein Problem bei unserem ft3) und zuviel Flüssigkeit verdampft sein, mit etwas Bier oder Brühe auffüllen.

  12. Heiß servieren, optional mit angewärmten Tortillas. Guten Appetit!

Rezept-Anmerkungen

Hinweise zum Rösten der Poblanos siehe Chilis rösten und Leckeres damit zaubern.
-
Wer keine Poblano-Chilis hat, kann natürlich auch andere rösten, z. B. Friggitelli oder Corno.
-
Poblanos sind mal mehr, mal weniger scharf. Ggf. mit Hot Sauce nachschärfen. Geschmacklich passt z. B. unsere Tabapotle Bourbon Hot Sauce (Rezept)

Smoky Rib Chili

rib_chili420

Damit sich die Zubereitung von Ribs im Smoker oder Grill so richtig lohnt, wird das Gerät meist so richtig ausgelastet. Kein Wunder, wenn da selbst bei geübten Essern mal etwas übrig bleibt. Hier unser Tipp: Frieren Sie das gegrillte Rippchenfleisch ein und bereiten Sie damit bei Bedarf ein schnelles Chili con Carne!

Smoky Rib Chili
Vorbereitung
15 Min.
Zubereitung
30 Min.
Gesamtzeit
45 Min.
 
Optimale Resteverwertung, wenn Ribs aus Grill oder Smoker übrigbleiben: Aus dem Fleisch wird schnell ein leckeres Chili con Carne!
Gericht: Barbecue, Hauptgericht
Länder & Regionen: Amerikanisch, TexMex
Schärfegrad: Mild, Mittel
Portionen: 2 Portionen
Zutaten
  • 250 g Rippchen-Fleisch aus Smoker oder Grill, gewürfelt. Aufgetaut (falls TK)
  • 1 Dose Kidney-Bohnen
  • 1 St. Zwiebel gepellt und gehackt
  • 0,33 l Bier
  • 0,1 l Tomatenketchup
  • 2 EL Olivenöl oder Sonnenblumenöl
  • 1 EL Ahornsirup
  • 1 EL brauner Zucker
  • 1 EL Chipotle gemahlen
  • 2 EL Cilantro (Korianderkraut) frisch vorm Einstreuen gehackt
  • Pfeffer & Salz zum Abschmecken
  • Käse (z. B. Emmentaler) frisch gerieben (ersatzweise aus dem Beutel)
Anleitungen
  1. Fleisch von den abgekühlten Ribs schneiden, eventuelles Fett entfernen und das Fleisch in etwa 1cm-Stücke zerteilen. (Siehe Anmerkung)
  2. In einem Topf die Zwiebel im Öl glasig dünsten.
  3. Ahornsirup und braunen Zucker unterrühren und leicht karamellisieren lassen, dann mit etwas Bier ablöschen, reduzieren lassen. Die Zugabe von etwas Bier und anschließender Reduktion ein paarmal wiederholen, um das Aroma zu intensivieren. Falls alt genug: Zwischendurch immer mal das Bier probieren!
  4. Während die Mischung im Topf reduziert, die Bohnen abgießen, im Sieb abspülen, abtropfen lassen.
  5. Fleischwürfel und Bohnen mit in den Topf geben, gut verrühren.
  6. Ketchup unterrühren. Auf kleiner bis mittlerer Hitze leicht köcheln lassen, dabei immer wieder gut umrühren. Konsistenz mit weiterem Ketchup und etwas Bier anpassen.
  7. Mit ein wenig Pfeffer und Salz würzen, großzügig Chipotle (frisch gemahlen) hinzugeben, der geräucherte Chili unterstreicht die Smoky-Note der Ribs. Gut verrühren, abschmecken.
  8. Kurz vor dem Servieren den frisch gehackten Koriander unterrühren.
  9. Heiß auf Teller oder in Schalen füllen, optional sofort mit geriebenem Käse bestreuen, damit dieser schmilzt. Dazu passen Tortilla-Chips oder ein Stück deftiges geröstetes Brot.
Rezept-Anmerkungen

Tipp: Am besten schmeckt das Chili natürlich mit selbstgeräucherten Chipotle.

Selbstgemachte Chipotle
Selbstgemachte Chipotle

Wie das auch im Kugelgrill gelingt, steht im CHILI BARBECUE Buch auf Seite 30/31. Zum Mahlen eignet sich eine diesem Zweck gewidmete elektrische Kaffeemühle oder eine spezielle elektrische Gewürzmühle.

rib_chili_step2b
Frich gemahlen am besten: Chipotle aus der Gewürzmühle

  Anmerkung: Das Rib-Fleisch lässt sich portionsweise in starken TK-Beuteln oder Kunststoffgefäßen einfrieren, sodass man das Chili später zubereiten kann.

Too many Ribs?
Too many Ribs?

Natürlich kann man es auch gleich „am Tag danach“ zubereiten und sich das Einfrieren sparen. Der Smoker-Ribs-Geschmack bleibt aber, wie wir herausfanden, bis zu 6 Monaten im TK gut erhalten.