Drucken

Pikante Penne mit Thunfisch und Zwiebeln

Gericht Hauptgericht
Länder & Regionen Italienisch
Schärfegrad Mittel
Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 20 Minuten
Gesamtzeit 35 Minuten
Portionen 2 Portionen

Zutaten

  • 250 g Penne oder andere italienische Pasta
  • 100 g Thunfisch in Öl, abgetropft zerpflückt (100 g = 1 kleines Glas)
  • 150 ml passierte Tomaten
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Stück Zwiebel mittelgroß, gehackt
  • 1 Stück Knoblauchzehe fein gehackt
  • 2 Stück Peperoncini, scharf fein gehackt (ersatzweise 1 TL Peperoncino-Flocken pro Chili)
  • 1 EL Petersilie fein gehackt
  • Pfeffer, schwarz zum Abschmecken (am besten frisch gemahlen)
  • Meersalz zum Abschmecken
  • 1 EL Kräuter, frisch gehackt (z. B. Majoran und Thymian)

Anleitungen

  1. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin kurz andünsten, dann Knoblauch, Peperoncini und Petersilie hinzugeben, verrühren und ca. 5 Minuten schmoren.
  2. Währenddessen die Pasta nach Kochzeitangabe in reichlich Wasser (mit etwas Salz) kochen.
  3. Den zerkleinerten Thunfisch zum Soffrito geben, gut vermengen und ein paar Minuten erhitzen.
  4. Die passierten Tomaten hinzugeben, verrühren, mit Pfeffer & Salz abschmecken.
  5. Mischung kurz köcheln lassen. Falls der Sugo zu dick wird, 1-2 Kellen vom Nudel-Kochwasser hinzugeben.
  6. Pasta abgießen und in die Pfanne mit dem Sugo geben; gut vermischen und den Aromen ein paar Minuten geben, sich zu vermischen.
  7. Auf Pasta-Teller füllen, mit den gehackten Kräutern bestreuen und heiß servieren. Buon appetito!

Rezept-Anmerkungen

Anmerkung: Zu Pasta mit Fisch wird in Italien kein geriebener Käse gereicht.

Zu Passierten Tomaten siehe unseren Kauf-Tipp: Der italienische Tomaten-Code