Drucken

Shrimp „Boil“ am Spieß

Typische Zuaten für einen "Southern Shrimp Boil" mal nicht im Sud gekocht, sondern gegrillt!
Gericht Barbecue
Länder & Regionen Amerikanisch, Cajun
Schärfegrad Mild
Vorbereitung 30 Minuten
Zubereitung 20 Minuten
Gesamtzeit 50 Minuten
Portionen 4 Spieße

Zutaten

  • 300 g geräucherte Wurst (vorzugsweise Kabanossi)
  • 2 Stück Kartoffeln groß, festkochend
  • 2 Stück Maiskolben frisch
  • 8 Stück Shrimps mit Schale, roh groß, vorzugsweise Wildfang
  • 4 EL Cajun-Würzmischung oder "oder Haralds Fuego Mix" (Scharfschmecker Kochbuch Seite 192)
  • 200 ml Sonnenblumenöl (2 x 6 EL)
  • 4 Stück 4 abgeflachte Grillspieße aus Metall

Anleitungen

  1. Maiskolben ca. 5 Minuten vorkochen, abtropfen/abkühlen lassen und in jeweils 4 Stücke zerteilen. Mit einem spitzen scharfen Messer Löcher durch die Maisstücke vorbohren (Vorsicht, Verletzungsgefahr).
  2. Aus 6 EL Sonnenblumenöl und 2 EL Würzmischung eine Marinade rühren und die Shrimps etwa 30 Minuten darin einlegen (Kühlschrank). Danach abtropfen lassen.
  3. Wurst in ca. 2,5 cm lange Stücke schneiden. Kartoffeln schälen, ca. 8-10 Minuten vorkochen (nicht zu weich) und in Stücke von ca. 2,5 cm Kantenlänge schneiden.
  4. Shrimps, Kartoffeln, Wurst und vorgebohrten Mais abwechselnd auf die Spieße fädeln. Die Shrimps so aufspießen, dass man sie oben und unten erwischt.
  5. In einer kleinen Schüssel 6 EL Öl und 2 EL Würzmischung verrühren. Grill für mittlere direkte Hitze vorheizen. Das Grillgut auf den Spießen von allen Seiten mit dem Würzöl einpinseln.
  6. Grill für mittlere direkte Hitze vorheizen. Spieße ca. 10-15 Minuten grillen, bis die Shrimps gerade gar sind.

Rezept-Anmerkungen

Tipps: