Drucken

Margarita Shrimp Quesadilla

Eine Quesadilla ist ein "Sandwich" aus zwei knusprigen Tortillas, gefüllt mit Käse und weiteren Zutaten, in unserem Fall Guacamole und pikant marinierten Shrimps. Die Zubereitung ist hier auf den Cobb Grill zugeschnitten, eine allgemeine Anleitung (und auch die Rezepte für die Marinade und Guacamole) findet man in CHILI BARBECUE.
Gericht Barbecue, Beilage, Hauptgericht, Vorspeise
Länder & Regionen Mexikanisch
Schärfegrad Mittel
Vorbereitung 1 Stunde
Zubereitung 15 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 15 Minuten
Portionen 2 Portionen

Zutaten

  • 150 g Shrimps klein, ohne Kopf und Schale (aufgetaut, falls gefroren)
  • 4 Stück Weizenmehl-Tortillas (15–17 cm Durchmesser)
  • 2 EL Sonnenblumenöl zum Einpinseln
  • 100 g Käse gerieben (z.B. Mix aus aus Mozzarella und Emmentaler)
  • 1 Rezept Margarita-Marinade CHILI BARBECUE Seite 191
  • 1 Rezept Guacamole CHILI BARBECUE Seite 180

Anleitungen

  1. Die Marinade-Zutaten in einer Glasschüssel gut vermischen. Die Shrimps hineingeben und im Kühlschrank eine Stunde ziehen lassen.
  2. Cobb Grill mit Briketts oder Cobble Stone anheizen.
  3. Shrimps abtropfen lassen und ca. 4 Minuten auf der Grillplatte garen, d. h. bis sie nicht mehr glasig sind. Dann Shrimps vom Grill nehmen.
  4. Zwei Tortillas jeweils auf einer Seite mit Öl pinseln und auf der anderen Seite gleichmäßig mit Guacamole bestreichen (Letzteres kann schon jeweils auf dem Grill geschehen).
  5. Jeweils die Hälfte der Shrimps gleichmäßig darauf verteilen, dann großzügig mit Käse bestreuen.
  6. Jeweils eine der beiden verbliebenen Tortillas draufsetzen, fest aufdrücken und Oberseite mit Öl pinseln.
  7. Die Quesadillas ca. 3–4 Minuten grillen, bzw. bis die Oberfläche der unteren Tortillas sich leicht bräunt und der Käse schmilzt. Dann vorsichtig wenden (ein großflächiger Wender ist hier recht hilfreich), nochmals 3-4 Minuten grillen.
  8. Quesadillas vom Grill nehmen und zum Servieren mit scharfem Messer in „Tortenstücke“ vierteln. Dazu passt eine gute Salsa.

Rezept-Anmerkungen

Tipp #1: Beim Wenden sind zwei flache Teller oder Schneidbretter hilfreich.

Quesadillas wenden
Quesadillas wenden

Tipp #2: Wer sich nicht die Arbeit mit einer frisch zubereiteten Salsa machen möchte, kann welche im Glas kaufen und mit frischem gehacktem Cilantro (Korianderkraut), frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer und ggf. zum Nachschärfen etwas Hot Sauce aufpeppen. Wirkt Wunder!

 salsa_kicked_up