Drucken

Mmmhh! Egg Muffins

Selbstgemachte Egg Muffins - ein herzhaftes Sonntags-Frühstück! Schmecken authentisch und sind schnell gemacht.

Gericht Frühstück
Länder & Regionen Amerikanisch
Schärfegrad Mittel, Scharf
Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 10 Minuten
Gesamtzeit 20 Minuten
Portionen 4 Portionen

Zutaten

  • 4 Stück English Muffins (je 2 Hälften) - siehe Rezepthinweise
  • 4 Stück Eier
  • 4 Scheiben Käse (z. B. Emmentaler)
  • 16 Streifen Bacon („Frühstücksspeck“)
  • 20 g Butter
  • 1-2 Spritzer Hot Sauce (siehe Rezepthinweise)

Anleitungen

  1. Baconstreifen in einer Pfanne knusprig braten.
  2. Bacon auf Haushaltskrepp legen zum Fett aufsaugen.
  3. In einem kleinen Glasdeckel (gleicher Durchmesser oder etwas größer wie die Muffins) in der Mikrowelle die aufgeschlagenen Eier garen.
  4. Auf jeden Fall ein Auge auf die Eier werfen! Stufe und Garzeit variieren je nach Mikrowelle – bei uns brauchen sie auf hoher Stufe (800W) knapp 2 Minuten. Währenddessen Muffins toasten und leicht buttern.
  5. Auf je einer der vier unteren Muffin-Hälften eine Käsescheibe legen, darauf ein Ei, etwas Hot Sauce darauf geben, mit vier Speckstreifen belegen und mit der oberen Muffin-Hälfte bedecken. Warm servieren.

Rezept-Anmerkungen

English Muffins haben nicht mit Kuchen-Muffins zu tun. Es ist eine Art Toast-Brötchen aus jeweils zwei zusammenhängenden Hälften, die sich vorsichtig trennen lassen. Sie schmecken wirklich nur frisch getoastet. Man findet sie - abgepackt in Beuteln - im Supermarkt bei den Fertig-Backwaren.

Wer die Eier nicht in der Mikrowelle garen möchte, kann sie natürlich auch in der Pfanne in ein wenig vom Bacon-Fett braten. Hierzu Metallringe (gleicher Durchmesser oder etwas größer wie die Muffins) verwenden - gibt es als Küchenzubehör zu kaufen.

Hot Sauce entweder gekauft oder z. B. die Chipotle Tomaten Hot Sauce aus unserem Rezept.