Chipotle in Adobo selbstgemacht

In Mexiko und im Südwesten der USA gibt’s in jedem Supermarkt Chipotle Peppers in Adobo Sauce in der Dose zu kaufen: Ganze Chipotle-Schoten in einer speziell gewürzten dicken Essig-Tomatensoße. Man kann sie aber auch selber machen.

Mexikanische Spezialität in Doesen: Chipotle-Chilis in Adobo Sauce
Mexikanische Spezialität in der Dose: Chipotle-Chilis in Adobo Sauce

Unser Bild zeigt als Beispiele zwei weit verbreitete mexikanische Produkte.Sowohl die weichen rauchig-scharfen Chipotle-Chilis als auch die nicht minder pikante Soße sind sehr lecker, und vielseitig verwendbar. Letztere verfeinert BBQ-Soßen, Bohnen und vieles mehr; die Chilis können als peppige Beilage dienen, z. B. für Enchiladas, Fajitas oder andere Hauptgerichte. Und natürlich für alle Rezepte, die nach „Chipotles Adobados“ bzw. „Chipotle in Adobo“ verlangen. So schauen sie aus, wenn man sie mal aus der Soße fischt:

Chipotle in Adobo aus der Dose

Mit etwas Glück bekommt man diese wichtige Zutat vieler mexikanischer und Southwestern-Rezepte in handlichen 200g-Dosen online als Import zu kaufen (siehe oben). Und falls nicht: Hier zeigen wir, wie man Chipotle in Adobo Sauce selber herstellt, die sich vor den kommerziellen Produkten keinesfalls verstecken müssen!

Dies ist auch eine schöne Methode, auf dem Grill oder im Barbecue Smoker selbst geräucherte Chipotles gleich weiter zu verarbeiten, statt sie im Dörrgerät völlig zu trocknen. In diesem Fall entfällt im folgenden Rezept das Einweichen der (getrockneten) Chilis. So sehen die frisch geräucherten Chilis aus:

Frisch im Grill geräucherte Chipotle, noch weich (ungedörrt)

Informationen zum Chili-Räuchern im Grill haben wir hier (dort sind es italienische Friggitelli, das Prinzip ist aber dasselbe)

Chipotle in Adobo Sauce
Vorbereitung
30 Min.
Zubereitung
1 Std.
Räuchern der Chilis
3 Stdn.
Gesamtzeit
4 Stdn. 30 Min.
 

Statt mexikanischer Importware aus der Dose: Rauchig-pikante Chipotle-Chilis in einer speziell gewürzten dicken Essig-Tomatensoße selbstgemacht, und vielseitig verwendbar!

Gericht: Soßen, Dips & Salsa
Länder & Regionen: Mexikanisch, TexMex
Keyword: Adobo, Chipotle
Schärfegrad: Mittel, Scharf
Portionen: 1 Glas (@ 200 ml)
Zutaten
  • 60 g Jalapeño rot, frisch geräuchert, noch weich * halbiert und entstielt
  • 50 g Zwiebel grob gehackt
  • 60 g Tomaten in kleine Würfel geschnitten (vorzugsweise Dattel- oder Kirschtomaten)
  • 1 St. Knoblauchzehe fein gehackt
  • 1 St. Lorbeerblatt
  • 200 ml Wasser
  • 50 ml Apfelessig
  • 50 ml Tomatenketchup
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Oregano getrocknet, gerebelt
  • 1/2 TL Pfefferkörner schwarz
  • 1 Prise Salz
Anleitungen
  1. [Nur bei getrockneten Chipotles: Chilis für mindestens eine Stunde einweichen, dann Wasser abgießen.]
  2. In einem kleinen Topf das Öl erhitzen und die Zwiebeln darin anschwitzen, dann den Knoblauch hinzugeben und 1-2 Minuten weiter schmoren.
  3. Die gewürfelten Tomaten zugeben, kurz weiter schmoren.
  4. Mit Wasser, Essig und Ketchup auffüllen, die Gewürze einrühren, Lorbeerblatt hinzugeben, gut umrühren. Dann die Chipotle-Schoten hinzufügen.

  5. Auf kleiner Stufe ca. 1,5 Stunden ohne Deckel köcheln lassen, bzw. bis die Flüssigkeit auf eine sämige Konsistenz reduziert ist; gelegentlich umrühren.
  6. Glasgefäße (z. B. Marmeladengläser) in kochendem Wasser sterilisieren 8Achtung, heiß! Gläser z. B. mit einer Grillzange handhaben!); auf einem Geschirrhandtuch abtropfen lassen.
  7. Mischung in die sterilisierten Glasgefäße füllen und verschließen; nach dem Abkühlen im Kühlschrank aufbewahren.
Rezept-Anmerkungen

Ergibt ca. 200 ml (240 g), also etwa soviel wie eine kleine mexikanische Kauf-Dose. Schmeckt aber mindestens genauso lecker!

Zutaten für Chipotle in Adobo Sauce
Zutaten für Chipotle in Adobo Sauce

Tipps:

Da die Chipotle-Chilis aus der Adobo Sauce zur Verwendung meist ohnehin zerkleinert werden, kann man dies auch vor dem Kochen tun. Dann kann man einfach die benötigte Menge aus dem Glas löffeln.

Chipotle in Adobo Sauce: Variante mit geschnittenen Chipotle-Chilis

Im Kühlschrank halten sich die Chipotle in Adobo ein paar Wochen (bei uns hielten sie sogar Monate!). Man kann sie aber auch portionsweise einfrieren, z. B. in in einer Eiswürfelform im Gefrierbeutel (dieser Tipp gilt im übrigen auch für kommerzielle Chipotle in Adobo Sauce).

Alternativ kann man die befüllten Gläser zur besseren Haltbarkeit auch noch einkochen.

Eine leckere Soße zaubern Sie im Handumdrehen, indem Sie 1 EL von der Adobo Sauce mit 8 EL guter Mayo, 1 EL frisch gehacktem Korianderkraut (Cilantro) und 2 TL gehackter milder Zwiebel mischen. Perfekt für Seafood, Turkey-Burger und vieles andere!

 

Das Leben ist zu kurz für fades Essen.