Shakshuka à la Renate

Shakshuka ist eine Spezialität der israelischen und der nordafrikanischen Küche, die sich wunderbar als herzhaftes Frühstück eignet. In eine pikante Pfanne mit Tomaten und Paprika kommen Eier, die quasi pochiert werden. Es gibt unzählige Versionen; wir haben das traditionelle Gericht an unseren persönlichen Geschmack sowie an Zutaten aus unserem Garten angepasst.

Shakshuka: Hier für jeden Esser in eigener Pfanne

Wenn für zwei Esser gedacht (so wie Renate und mich), bereiten wir Shakshuka in zwei kleineren separaten Pfannen zu, sonst geht’s natürlich auch in einer größeren. Bei mehreren Pfannen werden die Zutaten entsprechend aufgeteilt.

Drucken

Shakshuka (würzige Tomaten-Eierpfanne)

Shakshuka ist ein pikantes Pfannengericht der israelischen und der nordafrikanischen Küche. In einer frisch mit Tomaten, Paprika und Gewürzen geschmorten Soße werden Eier quasi pochiert. (Nicht nur) en herzhaftes Frühstück!
Gericht Frühstück, Hauptgericht
Länder & Regionen Frühstück, Hauptgericht
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 50 Minuten
Portionen 2 Portionen

Zutaten

  • 6 EL Olivenöl
  • 1 Stück Zwiebel, groß gehackt
  • 1 Stück Knoblauchzehe fein gehackt
  • 6 Stück Snack-Paprika (rot/gelb) entstielt, in Streifen geschnitten
  • 2 Stück Peperoncino, rot, frisch entstielt, fein gehackt (z.B. Mazzetto)
  • 500 g Kirschtomaten geviertelt
  • 2 EL Chipotle in Adobo gehackt, mit Soße
  • 2 EL Tomatenmark
  • 0,5 TL Cumin (Kreuzkümmel) gemahlen
  • 1 TL schwarzer Pfeffer frisch gemahlen
  • 1 TL Meersalz
  • 4 Stück Bio-Eier
  • 2 EL Korianderkraut (Cilantro) frisch gehackt
  • 2 EL Mozzarella gerieben
  • 2 Scheiben Weißbrot (alternativ: Piadine, Tortillas oder Pita)

Anleitungen

  1. Öl erhitzen, Zwiebelwürfel, Snack-Paprikastreifen und Knoblauch darin ca. 5 Minuten andünsten.
  2. Tomatenmark und Chipotle nebst Soße sowie gehackte Peperoncini einrühren, dann die Tomatenspalten hinzugeben und die Trockengewürze einstreuen.
  3. Alles gut verrühren und das Ganze ca. 15-20 Minuten auf kleiner Hitze köcheln lassen (Deckel aufgelegt mit Holzkochlöffel dazwischen); gelegentlich umrühren. Die Mischung soll eine dickliche soßenartige Konsistenz bekommen.
  4. Mit dem Kochlöffel für jedes Ei eine Mulde in die Tomaten-Masse drücken und je ein frisch aufgeschlagenes Ei hineingeben. Das Eiweiß jeweils vorsichtig in die Masse rühren, ohne dabei das Eigelb zu verletzen.
  5. Den geriebenen Mozzarella um die Eier herum verteilen; Eier ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze zugedeckt stocken lassen. Währenddessen wenn gewünscht das Brot leicht antoasten.
  6. Mit dem gehackten Korianderkraut bestreuen und heiß in der Pfanne servieren (feuerfeste Unterlage!), dazu das Brot zum Auftauchen der leckeren Tomaten-Paprika-Soße.

Rezept-Anmerkungen

Natürlich kann man die Shakshuka durch Verwendung von mehr Chilis (oder anderen Sorten) bei Bedarf beliebig "aufpeppern".