Grillwurst Fajitas auf dem Cobb Grill

Von meinem Freund Jochen bekam ich kürzlich eine Fajitas-Pfanne nebst feuerfestem Untersatz geschenkt; heute wurde sie eingeweiht.

Grillwurst Fajitas: Pfanne mit Untersatz

Bei Fajitas werden gegrillte oder geschmorte Zutaten brutzelnd-heiß in eine Weizenmehl-Tortilla gewickelt. Zum knackigen Paprika-Zwiebelgemüse kann man im guten Texmex-Restaurant meist zwischen Beef, Chicken und Shrimps wählen. Wir haben uns stattdessen was Neues überlegt: Grillwurst!

Grillwurst Fajitas: Fertig zum Reinbeißen

Das Ganze haben wir auf unserem Cobb Premier Grill zubereitet; sinngemäß klappt es natürlich auch auf anderen Geräten.  Während das Gemüse auf dem Grill in der Pfanne brutzelt, wird die Wurst in kleinen Stücken rundherum gegrillt.

Wir haben in den USA und auch hier in Italien Fajitas in den verschiedensten Ausführungen gegessen – unsere leckere Grill-Version braucht sich nicht zu verstecken. Und nochmals heißen Dank an Jochen für die tolle Geschenkidee.

Grillwurst Fajitas auf dem Cobb Grill
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Bei dem Texmex-Klassiker gibts bei uns zum knackigen Paprika-Zwiebelgemüse statt Beef, Chicken und Shrimps mal was Neues, und zwar Grillwurst!
Portionen Vorbereitung
4Fajita Wraps 15Minuten
Kochzeit
20Minuten
Portionen Vorbereitung
4Fajita Wraps 15Minuten
Kochzeit
20Minuten
Grillwurst Fajitas auf dem Cobb Grill
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Bei dem Texmex-Klassiker gibts bei uns zum knackigen Paprika-Zwiebelgemüse statt Beef, Chicken und Shrimps mal was Neues, und zwar Grillwurst!
Portionen Vorbereitung
4Fajita Wraps 15Minuten
Kochzeit
20Minuten
Portionen Vorbereitung
4Fajita Wraps 15Minuten
Kochzeit
20Minuten
Zutaten
Portionen: Fajita Wraps
Einheiten:
Anleitungen
  1. Cobblestone oder Grillbriketts vorglühen.
  2. Paprika waschen, entstielen, Innenleben entfernen, Zwiebel pellen. Alles in ca. 5 mm breite Streifen schneiden. Wurst mit scharfem Messer in ca. 1 cm dicke Stücke schneiden.
  3. Wenn die Glut bereit ist, Grill Grate aufsetzen, Pfanne in die Mitte stellen und vorheizen. So viel Öl einfüllen, dass der Boden bedeckt ist, und erhitzen lassen. Ein Stück Zwiebel als Temperaturanzeiger hineinlegen (Öl ist heiß genug, wenn sich an der Zwiebel Blasen bilden).
  4. Zwiebel ins heiße Öl geben, 1-2 Minuten andünsten. Dann die Paprika hinzugeben, ein wenig Würzmischung einstreuen, umrühren und alles gleichmäßig verteilen.
  5. Aus Alufolie anhand der Mulde im Pfannenuntersatz eine Haube formen.
  6. Pfanne mit der Alu-„Haube“ bedecken, damit das Gemüse gleichmäßig gart.
  7. Die Wurststücke rund um die Fajitas-Pfanne herum verteilen, gelegentlich wenden, sodass sie von allen Seiten gebräunt werden (ca. 10 Minuten – dann sollte auch das Gemüse in der Pfanne soweit sein - es soll gar sein, aber noch "Biss" haben).
  8. Tortillas in der Mikrowelle (ca. 1.5 Minuten/800 W) oder trocken in einer Pfanne vorwärmen und in frisches Geschirr-Handtuch gewickelt warm halten.
  9. Zum Anrichten jeweils eine Tortilla auf einen Teller legen. In der Mitte einen Streifen aus Zwiebel-Paprikagemüse verteilen, mit gehacktem Cilantro bestreuen, Wurststücke darauf verteilen und etwas BBQ Sauce darauf geben.
  10. Tortilla aufrollen (unten gut zuhalten!) und abbeißen – Fajitas sind Finger Food. Guten Appetit!
Rezept Hinweise

Spezielle Hardware:

  • Cobb Grill Premier mit Zubehör Grill Grate (jedoch normalen Kohleeinsatz verwenden)
  • Kleine Fajita-Pfanne mit Untersatz
  • Holzkochlöffel
  • Grillzange, Grillhandschuh
  • Cobblestone oder 1a Grillbriketts

1-2 Fajitas pro Person

Schärfegrad:Mild
http://www.chili-barbecue.de/rezepte/grillwurst-fajitas/